SciBase – Gewinner des Frost & Sullivan European Technology Award 2011

Für seine bahnbrechende Entwicklung des einzigartigen Verfahrens der elektrischen Impedanzspektroskopie (EIS) zur Erkennung maligner Melanome wurde SciBase AB mit dem Frost & Sullivan Europe Technology Innovation Award 2011 in der Kategorie Hautkrebsdiagnose ausgezeichnet. Mit dieser Auszeichnung sollen Spitzenleistungen und Best Practices in der Diagnose von Hautkrebs gewürdigt werden. Wichtige Kriterien bei der Vergabeentscheidung sind die Einzigartigkeit der Technologie, die Bedeutung für die Branche und die Auswirkung auf Funktionalität, Mehrwert für den Kunden und neue Produkte/Applikationen.

„Die Plattform zur Hautkrebsdiagnose von SciBase basiert auf einer EIS-Technologie und erfüllt erfolgreich die Bedürfnisse des Marktes nach einer zuverlässigen, schnellen, tragbaren und genauen Diagnosetechnik zur Unterstützung einer objektiven Bewertung verdächtiger Läsionen,“ lobt die Forschungsanalytikerin Sangeetha Prabakar von Frost & Sullivan.

Und so begründet die Jury ihre Entscheidung:

„Der Europe F&S Technology Innovation Of The Year Award 2011 in der Kategorie Hautkrebsdiagnose geht an SciBase AB als Anerkennung der wegweisenden Entwicklung eines EIS-Verfahrens zur Melanomerkennung. Die weltweite Zunahme der Hautkrebsfälle, insbesondere der Melanome, und die technischen Unzulänglichkeiten der aktuellen Technologien für die frühzeitige Melanomerkennung haben eine vielversprechende Technologie zur Schließung dieser Lücke nötig gemacht. Die Einführung der EIS-Technologie von SciBase wird Maßstäbe für neue Standards in der Melanomerkennung setzen – für die Rettung von Leben durch frühzeitige Erkennung.“